WebDAV-Speicher in Explorer integrieren

Es gibt eine Vielzahl von Online-Speichern von verschiedenen Anbietern. Man kann diese direkt in den Windows-Explorer integrieren in dem diese mit einem freien Laufwerksbuchstaben verbindet.

Am einfachsten kann man dies mit einer Verknüpfung herstellen. In diesem Beispiel werden wir es so verbinden, so dass beim nächsten Systemstart die Verbindung nicht automatisch wieder hergestellt wird. Eine automatische Verbindung könnte den Systemstart verzögern, wenn keine Internetverbindung besteht.

Erstellen Sie auf dem Desktop eine neue Verknüpfung und geben Sie folgenden Speicherort ein:

net use <gewünschter und freier Laufwerksbuchstabe>: https//<WebDAV-Pfad>:<Port> /user:<Benutzername> <Passwort> /persistent:no

Bei einem konkreten Beispiel (hier Strato) sieht das folgendermaßen aus:

net use Y: https://webdav.hidrive.strato.com:443 /user:maxmuster 3jduugj /persistent:no

Das Sie nun eine Verknüpfung auf dem Desktop haben, können Sie jederzeit, Internetverbindung vorausgesetzt, die Verbindung herstellen.

Comments are closed.