Problem bei Verwendung von Rohrleitungshaltern mit Rohranschlusspunkten

In CADISON R10.0 wurde der neue Anschlusspunkt-Typ „Logischer Anschluss“ eingeführt, mit welchem
eine Verbindung zu Rohrleitungskomponenten eingegangen werden kann, ohne diese aufzubrechen.

Dadurch können beispielsweise Rohrleitungshalter erstellt werden, die bei Verwendung der Funktion „Objekt
in Leitung verschieben“ berücksichtigt werden.

Damit dies funktioniert, wurde im Standard-Objektmodell eine Verbindung von Rohrleitungshaltern zu
Rohren ermöglicht, was bisher nicht vorgesehen war.

In den bis 2011 von ITandFactory ausgelieferten Rohrleitungshaltern (z.B. Katalog VCS_Support) waren
bisher Einfügepunkte verwendet worden, ab sofort werden nun die logischen Anschlusspunkte verwendet
(z.B. Katalog ITF_Support).

In den letzten Wochen wurde bereits von mehreren unserer Kunden das Problem gemeldet, dass nach
einem Update auf R10 beim Öffnen von 3D-Aufstellungsplänen automatisch Rohre an den Stellen
aufgetrennt wurden, an denen Rohrleitungshalter platziert sind.
Eine Analyse der Daten hat ergeben, dass in diesen Fällen in MATPIPE Rohrleitungshalter mit
Rohranschlusspunkten anstatt mit Einfügepunkten versehen worden sind.

Aus diesem Grund empfehlen wir, vor einem Update auf R10 oder R11 zu prüfen, ob in Ihrer Umgebung
MATPIPE Rohrleitungshalter mit Rohranschlusspunktenverwendet werden.
Wenn dies der Fall ist, sollte das System nicht mitden Standardobjektmodellen initialisiert werden, um das
Problem der aufbrechenden Rohrleitungen zu vermeiden.
Sie finden für diesen Zweck in unserem Downloadbereich eine angepasste Objektmodelldatei
(Tools/R10_PHI-FAST_Legacy.zip), welche Sie bitte vor der Systeminitialisierung in das entsprechende
Verzeichnis kopieren.

Vorgehensweise:

  • Entpacken Sie die Datei R10_R11_PHI-FAST_Legacy.zip in ein beliebiges Verzeichnis
  • Kopieren Sie die darin enthaltene Datei an_conn.con in das Verzeichnis
    …\CADISON\Default\PHI-AN
    Ihrer CADISON Domäne
  • Initialisieren Sie das System und aktualisieren Sie Ihre Projektdatenbanken

Wichtiger Hinweis:

Wir empfehlen dringend, in Ihren Katalogen an Rohrleitungshaltern verwendete Rohranschlusspunkte zu
logischen Anschlusspunkten zu ändern und künftig nur noch diese zu verwenden.

 

Originalartikel von ITandFactroy: Problem_mit_Rohrleitungshaltern_in_R10_R11

Comments are closed.